PRODUKTE

Produkte 2018-11-12T16:30:20+00:00

THEVA Pro-Line

Hohe Leistungsdichte. Einfache Weiterverarbeitung.
Neue Möglichkeiten.

THEVA hat die erste Serienproduktion für Supraleiter in Deutschland aufgebaut.In unserer industriellen Produktion für Supraleiter fertigen wir THEVA Pro-Line Hochtemperatur-Supraleiter (HTS)-Drähte. Diese zeichnen sich durch eine extrem hohe Stromdichte und vielfältige Einsatzmöglichkeiten aus. Verschiedene Möglichkeiten zur elektrischen Stabilisierung runden das Profil ab.

Aufbau THEVA Pro-Line HTS Draht

Unser THEVA Pro-Line-HTS-Draht ist so aufgebaut, dass er die beste Performance für verschiedene Anwendungsbereiche erbringt. Hierfür werden auf ein nicht magnetisches metallisches Substrat verschiedene Schichten aufgebracht: Zunächst wird eine MgO-Pufferschicht mithilfe unseres patentierten ISD-Verfahrens aufgedampft. Eine Deckschicht schließt die Oberfläche der MgO-Schicht. Diese beiden Schichten geben bereits eine orientierte Struktur vor, die von der folgenden Supraleiterschicht übernommen wird. Die Orientierung verbessert die kristalline Struktur des Supraleiters und damit die Stromtragfähigkeit. Anschließend wird eine Silberschicht als Kontaktschicht aufgebracht, die den Supraleiter hermetisch abschließt. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der geplanten Anwendung wird abschließend noch eine Kupferschicht zur elektrischen Stabilisierung aufgebracht.

Eigenschaften unseres HTS-Drahts

Durch das ausgefeilte Design weist der THEVA Pro-Line-HTS-Draht gute mechanische und magnetische Eigenschaften auf. Geringe Biegeradien und hohe Zugfestigkeit sowie eine außerordentliche Performance im Magnetfeld zeichnen den Draht aus. Details finden Sie in den rechts verlinkten Datenblättern sowie in unserer General Properties Broschüre.

Unsere Theva-Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrem Supraleiter-Projekt

Mit wachsender Verbreitung supraleitender Materialien in verschiedensten Applikationen haben wir uns eine breite Wissensbasis für den Einsatz unserer supraleitenden Drähte aufgebaut. Bei Bedarf bieten wir Ihnen gerne kompetenten Support rund um Ihr Supraleiter-Projekt und helfen Ihnen, die richtigen Partner für die Fertigung Ihrer Komponenten zu finden. Melden Sie sich unverbindlich bei uns.

Anwendungen für THEVA Pro-Line HTS Draht

HTS-Drähte haben viele mögliche Anwendungsgebiete. Gerade das Thema Energiewende bietet immer wieder neue Themenfelder und Einsatzbereiche für die Supraleitung. Auf unserer Seite Applikationen finden Sie einige Beispiele für die Anwendung von THEVA Pro-Line. Sie haben weitere Ideen oder sogar schon ein Projekt, für das HTS-Draht in Frage kommt? Melden Sie sich bei uns und wir besprechen Ihre Möglichkeiten!

DEMO-KIT

Die israelische Firma Quantum Experience bietet Sets für Experimente mit der Supraleitung an. Mithilfe von Levitatoren (Supraleiter, die gestapelt werden und im supraleitenden Zustand über Magneten schweben können) und Magneten kann so anschaulich das Prinzip der Supraleitung erklärt und verdeutlicht werden. Quantum Experience nutzt THEVA Pro-Line Supraleiter für die Herstellung der Levitatoren aus ihren Demo-Kits. Die Sets sind speziell für eine Anwendung in Schulen, Universitäten und sonstigen Lehreinrichtungen entwickelt worden.

Spulen

Spulen aus supraleitendem Material

THEVA bietet HTS-Spulen unterschiedlicher Größen und Formen gemäß dem Prinzip „coil follows design“.THEVA fertigt nicht nur supraleitende Drähte, sondern kann in Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern auch Spulen aus den eigens hergestellten HTS-Drähten anbieten.

Mit diesem Knowhow können wir Spulen verschiedener Größen und Leistungsklassen entwickeln und produzieren. Die maximale Größe der Spulen beträgt momentan ca. 1,4 m im Durchmesser. Je nach Anwendung können verschiedene Vergussmassen zum Einsatz kommen, die die Wicklungen mechanisch stabilisieren und dafür sorgen, dass eine effiziente Kühlung der Spule durchgeführt werden kann.

Ein Beispiel für die Anwendung supraleitender Spulen von THEVA ist das EU-Projekt EcoSwing, bei dem ein 3.6 MW großer Windkraftgenerator entwickelt und gebaut wurde. Größe und Gewicht des Generators konnten durch den Einsatz der THEVA Spulen reduziert werden.

KONTAKT

Haben Sie Fragen zum Thema supraleitende Spulen?
Unser Vertriebsteam berät Sie gerne.

TAPESTAR

TAPESTAR-Familie: Qualitätskontrolle für Bandleiter

Der TAPESTAR XL ™ ist das Tool zur Qualitätskontrolle supraleitender Bandleiter und findet lokale Defekte sowie Inhomogenitäten.Der TAPESTAR™ schafft die Möglichkeit, sehr schnell die Qualität von supraleitenden Bandleitern zu prüfen. Durch ein berührungsloses Messverfahren kartiert das Gerät fortlaufend die kritische Stromtragfähigkeit des Bandleiters in millimetergenauer Auflösung. Lokale Defekte und Inhomogenitäten der supraleitenden Beschichtung sind dadurch mühelos und zuverlässig auffindbar. Das Messverfahren kann für jegliche Art von HTS-Bandleitern (1G, 2G) eingesetzt werden. Es funktioniert unabhängig von den magnetischen Materialeigenschaften auch für dicke, laminierte oder isolierte Bandleiter, die keinen elektrischen Kontakt zulassen. Viele Labors und bekannte Bandleiterhersteller vertrauen auf dieses Verfahren.

Unseren THEVA TAPESTAR™ gibt es in zwei Versionen: Der TAPESTAR XL eignet sich für die Qualitätskontrolle in der Produktionsumgebung oder dem Wareneingang. Die kleinere Version TAPESTAR™ ist ideal für den Laborgebrauch. Beide Geräte können auf kundenspezifische Bandbreiten angepasst werden.